In meinen Sketchbooks entdecken Sie zahlreiche Reiseskizzen aus Italien, Kroatien, Griechenland, Frankreich oder Holland,  aber auch Impressionen aus diversen deutschen Städten und Regionen. Zumeist sind es Landschafts- , Details- und Architekturskizzen, die vor Ort mit den unterschiedlichsten Materialien gezeichnet und auch coloriert wurden.

Ein Sketchbook, bzw. das Skizzenbuch ist für einen leidenschaftliche Zeichner, wie mich, ein ideales Werkzeug um Motive, Eindrücke, Ideen und Inspirationen schnell und kompakt zu visualisieren – vor allem immer dann, wenn man mit einfachem Gepäck unterwegs ist, z.B. auf Reisen oder im Urlaub.

Ein Sketchbook  ist aber auch eine hervorragende Einrichtung um einmal/nochmal genauer hinzuschauen, anstatt einfach mal schnell zu fotografieren. Was so im Laufe der Zeit auf Reisen und an Ideen alles visualisiert wurde, bleibt so in jedem Fall länger im Gedächtnis haften als jedes Handyfoto. Skizzenbücher werden auch danach viel häufiger als ein Fotoalbum in die Hand genommen – denn sie sind viel persönlicher und spannender als jedes noch so „schön gemachte Fotobuch“. Dass sie sich auch als hervorragende Nachschlagewerke für das Arbeiten zu Hause anbieten ist selbstverständlich.

Skizzenbücher sind nicht nur in den verschiedensten Formaten und Papierqualitäten erhältlich, sondern auch mit nahezu allen Mal-, Zeichen- und Schreibmaterialien zu nutzen. Meine Reportoire reicht dabei von Tusche und Graphit über Kohle bis hin zu Kreiden, aber auch Aquarell und Gouache werden verwendet. Für meine Arbeiten haben sich die Standard-Skizzenbücher von Boesner (Format ca. 20 x 14 cm) bewährt. Über eine Doppelseite bekomme ich so ein ansprechendes Panoramaformat (Verhältnis ca. 1:3) um dadurch die unterschiedlichsten Motive sowohl detailliert als auch ganz großzügig zeichnen zu können.

Kommentar hinterlassen